The Last Visit

Davide Cerretini

Projektbeschreibung

Italien befindet sich in einer Phase des Übergangs, es empfindet seine Wurzeln als Last, die es loszuwerden gilt. Auf diese Weise setzt es einen Impuls für die Zukunft.
Die Materialwissenschaft würde dies als Phasenübergang bezeichnen, ein System, das eine Veränderung seiner physikalischen Eigenschaften durchläuft.
Es ist jedoch faszinierend zu sehen, dass während des Wandels zwei gegensätzliche Realitäten nebeneinander existieren können, die einander völlig fremd sind: In der "flüssigen Gesellschaft" sind die Traditionen wie Klumpen, die darum kämpfen, zu schmelzen.
Ikonen und Gesichter, die nicht in diese Zeit gehören, versuchen, sich im Verborgenen zu verstecken, wie ein Museum neben seiner Einweihung.


Biografie

Davide Cerretini (geb. 1995) ist ein italienischer Fotograf. Er hat Philosophie an der Universität Pisa studiert, aber die meiste Zeit damit verbracht, sich auf seine fotografische Entwicklung zu konzentrieren. Seine Arbeiten wurden 2019 in der Brick Lane Gallery in London ausgestellt und waren Teil der ImageNation 2019 in der Galerie Joseph in Paris. Seit 2020 leitet er eine soziale Dunkelkammer in der Toskana. Im Laufe der Jahre wurden seine Arbeiten in verschiedenen Magazinen veröffentlicht, darunter: Pellicola Magazine, Perimetro und C41.eu

davidecerretini.xyz


Fotohof

Inge-Morath-Platz 1-3
5020 Salzburg
Österreich

fotohof@fotohof.at
+43 662 849296