Whale Watching

Christian Retschlag

Projektbeschreibung

Die Serie Whale Watching ist eine Reihe von Fotografien, die sich mit der niedersächsische Landschaftan der Peripherie von Bremen auseinandersetzt. Das bindende Element der Reihe ist das Frachtflugzeug Beluga von Airbus, das in jedem Bild – mal deutlich, mal weniger sichtbar – als Protagonist auftaucht. Dabei interessiert mich weniger das Flugzeug an sich. Vielmehr verstehe ich die Arbeit als Porträt dieser agrar- und industriegeprägten Landschaft, der Vorstadtidylle und der Häuser in der Einflugschneise Bremens. Es ist eine Arbeit irgendwo zwischen Wolfgang Tillmans‘ Concorde und Heinrich Riebesehls Agrarlandschaften.

Bei Whale Watching interessiert mich zum ersten Mal das Serielle der Fotografie: Wie oft kann ich das scheinbar immer Gleiche fotografieren? Ab wann schwindet mein Interesse an dem Motiv Landschaft, Architektur, Flugzeug? 
Whale Watching unterscheidet sich grundlegend von meiner bisherigen Arbeitsweise. Zum ersten Mal arbeite ich mit der digitalen Fotografie, zum ersten Mal in Serie.


Biografie

Christian Retschlag, 1987 in Magdeburg geboren, lebt und arbeitet in Hannover, Deutschland.
Studium der Freien Kunst an der Hochschule für Bildende Künste Braunschweig in den Klassen von Prof. Dörte Eißfeldt und Prof. Corinna Schnitt von 2008 bis 2013. Im Jahr 2014 folgte ein Studienaufenthalt am Art Center College of Design in Pasadena, USA. Meisterschüler bei Prof. Eißfeldt 2014.

Retschlag hat seine Arbeiten in mehreren nationalen wie internationalen Ausstellungen präsentiert und diverse Preise und Stipendien erhalten.

christianretschlag.de


Fotohof

Inge-Morath-Platz 1-3
5020 Salzburg
Österreich

fotohof@fotohof.at
+43 662 849296